projekte

Wasserdetektive

Ein Nachmittagsangebot mit dem Kinder auf spielerische Weise zum
Thema Wasser und Umwelt forschen und experimentieren.
Dabei sollen in erster Linie natur- und wildnispädagogische Ansätze zum Einsatz kommen, um den Kindern den Zugang zur Natur und das eigene Erleben und Erfahren zu ermöglichen, sowie Zusammenhänge begreifbar zu machen und sie damit langfristig für die Natur und deren Erhalt zu
begeistern.

Zero Water Day

Die Zero Water Day-Partnerschaft zielt darauf ab, Schulkindern und ihren Gemeinden die Möglichkeit zu geben, Maßnahmen für eine nachhaltige Entwicklung zu ergreifen, indem sie als Einzelpersonen, mit Menschen, mit denen sie zusammenleben, mit anderen in ihrer Gemeinde und auf der ganzen Welt ein Zeichen für Nachaltigkeit im Umgang mit Wasser setzen.

Welt:Klasse Wennigsen

Als Teil der Welt:Klasse förden Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die soziale Verständigung zwischen den Kulturen. Sie leben und arbeiten ehrenamtlich in China, Indien oder Kenia. Sie erfahren vor Ort von den Problemen der Menschen und unterstützen bei der Umsetzung innovativer Lösungsmöglichkeiten. Damit folgen Die Schülerinnen und Schüler den Spuren des Gründers der Welt:Klasse Martin Spieker. Von ihren Eindrücken, Erlebnissen und Erfahrungen berichten sie in Blogeinträgen und über Videokonferenzen. Die Welt:Klasse Wennigsen ist ein Kooperationsprojekt mit der Sophie-Scholl-Gesamtschule Wennigsen. Teams aus jeweils vier Jugendlichen beider Schulen werden gemeinsam auf ihren Bildungsaufenthalt vorbereitet.   

Viele Schülerinnen und Schüler möchten nach dem Klassenspiel der 8. Klasse weiter Theater spielen. Sie haben in der Theater-AG die Möglichkeit, sich außerhalb des Unterrichts mit Literatur, Sprache und Schauspiel zu beschäftigen. Innerhalb eines Schuljahres erarbeitet sich das Ensemble unter der Leitung von Susanne Theiß ein neues Theaterstück, das im Frühling dem Publikum präsentiert wird. Für viele Stücke werden auch andere Mitgestaltende aus der Schulgemeinschaft, dem Freundeskreis oder aus der Ballettschule Ballett am Deister mit einbezogen. Die Theater-AG hat in über 20 Jahren schon viele wunderbare Projekte realisiert. Dazu zählen zum Beispiel Faust, Peer Gynt, My Fair Lady, Die tote Tante, Ein Volksfeind oder Der Weltuntergang.

Theater-AG

Segeln

Die Segelwoche in der 9. Klasse ist eines der Höhepunkte in der Oberstufe. Pro Törn segeln jeweils 4-5 Schülerinnen und Schüler auf einer 11 Meter langen Yacht ab Kappeln an der Ostsee. Skipper und Leiter des Projekts ist Frank Waldmann, selbst ein passionierter Segler. Die Schülerinnen und Schüler leben eine Woche auf engem Raum zusammen und sind den Elementen ausgesetzt. Sie lernen die Grundbegriffe der Seglersprache, die Abläufe und die Regeln auf einem Boot kennen. Während des Segeltörns entstehen soziale und persönliche Prozesse, die im Klassenraum nicht entstehen können.